Regenerative Energie-Solar-Wärmepumpen

Nachhaltiges, kostengünstiges Heizen mit umweltfreundlichster Energiebilanz


Um die ständig steigenden Heizkosten für Öl und Gas in den Griff zu bekommen, lohnt es sich über alternative Heizsysteme nachzudenken.

Denn es ist abzusehen, dass eine Rückwärtsentwicklung der Preise für fossile Brennstoffe - aufgrund von knapper werdenden Ressourcen - nicht stattfinden wird.
Heizen mit nachwachsenden Rohstoffen ist mittlerweile mehr als eine Alternative zu Gas, Öl und Strom geworden.

Die Hersteller von Heizsystemen mit regenerativen Energien wie: Pelletheizungen, Hackschnitzelheizungen oder Wärmepumpen bieten heutzutage ausgeklügelte und ausgereifte Anlagen an, die das Heizen völlig unproblematisch und komfortabel gestalten. Zum Beispiel lässt sich eine alte Ölheizung relativ einfach durch eine Pelletheizung ersetzen. Und staatliche Förderungen tragen mit dazu bei, die Investition attraktiver zu machen.

Körber Heizung und Sanitär in Alfeld beschäftigt sich schon seit Jahren mit Heizsystemen auf Basis regenerativer Energien und hat sehr viel Erfahrung in der Planung und im Einbau solcher Anlagen. Als Ingenieur-Unternehmen achten wir natürlich sehr auf die Qualität, Funktionalität, den Komfort und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
Wir können mit Recht sagen, dass wir zu den Spezialisten in der Planung und im Einbau dieser Heizungssysteme gehören. In einem ingenieurgeführten Unternehmen spielen die zu erreichenden Heiz- und Energiewerte bei einem neuen Heizungssystem eine wichtige und tragende Rolle: Denn sie entscheiden letztendlich über die beste aller guten Lösungen. Wir wollen nun mal das Optimum für unsere Kunden erreichen und die auf Dauer günstigste und komfortabelste Heizungsanlage mit Ihnen gemeinsam finden.

Gern informieren wir Sie auch über alle Möglichkeiten und Förderprogramme für den Einbau eines neuen Heizungssystems. Sprechen Sie mit uns, wenn Sie ein neues Heizungssystem planen. Körber Heizung und Sanitär in Alfeld ist eine renommierte und anerkannte Fachfirma für moderne und umweltgerechte Heizungssysteme mit regenerativen Energien.



Natürlicher Rohstoff Holz - Pellets, Hackschnitzel, Scheitholz

Holz - eine attraktive Alternative. Bei den ständig steigenden Preisen für fossile Brennstoffe, wie Öl und Gas, werden erneuerbare Energien wirtschaftlich immer attraktiver. 

 

Moderne Holzverbrennungskessel arbeiten besonders umweltfreundlich und sind dabei sehr effektiv, so dass Feinstaub und Rußpartikel nur in einem geringen Maße ausgestoßen werden. Heutige Pellets-Komplettanlagen stehen den konventionellen Heizsystemen in nichts nach.

Aber auch Gründe, wie kurze Transportwege, sprechen für Holz als Brennstoff. Daher wird auch die Anschaffung eines Holzverbrennungskessels aus umwelt-politischen Gründen von Bund und Land gefördert.



Solar - Die Sonne schickt Ihnen keine Rechnung

 

Es gibt einen Energielieferanten, der pro Tag Millionen Mal mehr Energie liefert, als wir auf der Erde benötigen. Die Sonne. Also, wenn man nach dem optimalsten Heizsystem sucht, kommt man auch angesichts steigender Öl- und Gaspreise an Solarenergie nicht mehr vorbei!

Der Kollektor auf dem Dach überträgt die Sonnenenergie auf eine Trägerflüssigkeit. Die erhitzte Flüssigkeit zirkuliert zum Solarspeicher, wo die Energie auf das Brauchwasser übertragen oder zur Heizungsunterstützung eingesetzt wird.

Fast 35 % des Energiebedarfs der Bundesrepublik Deutschland werden für die Niedertemperaturwärme gebraucht. Also Wärme bis 100 °C, die hauptsächlich zur Brauchwasserbereitung und zum Heizen eingesetzt wird. Besonders in diesen Bereichen hat die Solartechnik gute Chancen, einen immer größer werdenden Anteil der Energieversorgung zu übernehmen.



Wärmepumpen: Chemie und Physik anschaulich und segensreich

 


Im Unterschied der Temperaturen liegt der Schlüssel zur Wärmegewinnung durch eine Wärmepumpe. Wärmepumpen machen sich den Temperaturunterschied in und über der Erde zu Nutze und wandeln ihn mit Hilfe einer chemischen Reaktion in Heizenergie um.

Kontaktdaten
Körber Heizung & Sanitär GmbH

Borsigstraße 3f
31061 Alfeld

Tel.: 05181-84100
Fax.: 05181-841010

Mail: info@koerber-alfeld.de




Bürozeiten: Mo – Do 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Fr 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr
und nach Vereinbarung